newmusicfriday TOP 5 – 24.04.2020

#newmusicfriday

Freitag ist #newmusicfriday Tag. Hier sind fünf meiner favorisierten Veröffentlichungen in dieser Woche. Hört rein!

 

#1 The Two Romans – Everything.Now!

Endlich ist es da, das Debutalbum „Everything. Now!“ von The Two Romans! Mitreissend und voller Gefühle.  Die Energie und Leidenschaft, die man von ihren Live-Auftritten kennt, sind ebenso auf dem neuen Album zu hören und zu fühlen. Die beiden Brüder Mattia & Samuele aus Rom begeistern seit 2015  in dieser energiegeladenen, sechsköpfigen Formation. Die Veröffentlichung ist definitiv das Highlight des Tages! Meine aktuelle Favoriten auf dem Album: „We’ll Be Young“, „Sky’s on Fire“ und „Human“. Falls ihr euch das Album noch nicht geholt habt, tut es jetzt!

Webseite: www.thetworomans.com

 

#2 Halunke – 240 Tusig

Hat sich „240 Tusig“ schon durch die Cloud in eure Playlist geschlichen? Ein kleiner Song, der ganz viel Aufmerksamkeit möchte und gegen all die Veröffentlichungen am #newmusicfriday ankämpft, haben diese Woche die Berner Halunke veröffentlicht. So simpel,  so schön!

Webseite: www.halunkeonline.ch

 

#3 Milow – Dream So Big Eyes Are Wide (Live)

Dem belgischen Musiker Milow geht es in der aktuellen Corona-Krise nicht anders als vielen von uns: Die Gefühle stehen Kopf und fahren Achterbahn. Musik hilft dabei – ob man sie komponiert und spielt wie in seinem Fall, oder eben hört und konsumiert. So hat er mit „Dream So Big Eyes Are Wide (Live)“ ein digitales Livealbum mit seinen persönlichen Favoriten der letzten „Lean Into Me“-Tour zusammen gestellt und bereits letzten Montag veröffentlicht. Er schreibt auf Facebook: „…Ich hoffe wirklich, wirklich, dies hilft euch von den täglichen Sorgen abzulenken, auch wenn es nur für 1 Stunde ist. Die meisten meiner Sommerkonzerte werden wahrscheinlich abgesagt, aber ich verspreche, ich werde sobald wie möglich zurück auf der Bühne sein. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass dieses Livealbum einen Unterschied macht. Ich sende euch viel positive Energie und Liebe, passt auf euch auf“. Eine wirklich schöne Ablenkung, die tolle Erinnerungen weckt!

Webseite: www.milow.com

 

#4 Wilhelmine – Komm wie du bist EP

Ich mag Deutschpop super gerne und so auch die neu veröffentlichte Debut-EP von Wilhelmine. Über den Namen der Berliner Künstlerin bin ich auf Spotify gestossen und hab aufgrund dessen auch einfach mal bei ihr reingehört. Die erste, auch auf der EP enthaltene Single „Meine Liebe“ hatte sie 2019 veröffentlicht und durfte sie vor einem Millionen-Publikum beim „ARD Morgenmagazin“ präsentieren. Als Strassenmusikerin in der Berliner U-Bahn hat sie vor Jahren ihre Karriere gestartet, war mittlerweile mit den Benne und Lotte auf Tour und sollte eigentlich aktuell auf eigener Headliner-Tour sein. Aufgrund der Corona-Krise allerdings nicht möglich. Mit diesen fünf ersten Songs möchte sie einen ersten Eindruck vermitteln und zeigen, was für eine Person sie ist und wie sie sich mit den Dingen auseinandersetzen möchte.

Webseite: www.wilhelminemusik.de

 

#5 Poems for Jamiro – Heartbeat

Mit Musik und Visuals sprechen sie und veröffentlichen mit „Heartbeat“ ein wunderbares Lied über die Liebe: das Hamburger Indie-Pop/Electro Duo Poems for Jamiro.

Webseite: www.poemsforjamiro.com

Please follow and like us: