newmusicfriday TOP5 – 17.04.2020

#newmusicfriday

Freitag ist #newmusicfriday Tag. Hier sind fünf meiner favorisierten Veröffentlichungen in dieser Woche. Naja, nicht überraschend, dass einige von der aktuellen Covid-19 Situation geprägt sind. Hört sie euch an.

 

#1 James Blunt – The Greatest

Der Britische Musiker James Blunt veröffentlicht ab seinem 2019 veröffentlichten 6. Studioalbum „Once Upon A Mind“ die Single „The Greatest“ mit einem berührenden Video dazu. Er ehrt damit das Personal im Gesundheitswesen, das aktuell unermüdlich gegen Covid-19 kämpft. Er spendet den Verkaufserlös an die NHS (National Health Service Großbritannien’s), um ebendiese zu unterstützen. Ursprünglich habe er „The Greatest“ für seine Kinder geschrieben, als Hoffnungsbotschaft für ihre Zukunft, inmitten dieser verrückten Welt, in der wir leben. Aber in den letzten Wochen habe das Lied mit dem Kampf gegen das Coronavirus für ihn eine neue Bedeutung bekommen.

Webseite: www.jamesblunt.com

#2 The Souls – Forever

„Is This Forever?“ fragen sich The Souls mit ihrer neuen Single „Forever“! Ja, endlich wieder neue Musik von der Thuner Band. Und trotz, dass es in letzter Zeit ruhiger um sie war, vergessen sind sie auf keinen Fall! Mit „Forever“ liefern The Souls einen ersten Einblick ins für Oktober geplante neue Studioalbum. Ein mitreissender Queenie-Pop“ Song mit richtig cooler Saxophon-Einlage! Zumindest Musik ist für immer!

Webseite: www.thesouls.ch

#3 Cray – Time

Auch die Berner Rockband Cray arbeitet still und leise an neuen Songs und überrascht diese Woche mit „Time“. Am besten laut aufdrehen und die wunderbare Ruhe und Epic im Song so richtig fühlen. Hört rein!

Webseite: www.cray.me

 

#4 Drew Cole – You Get What You Give

US-Musiker Drew Cole veröffentlicht eine wunderbare eigene Version des  aus den 90er stammenden The New Radicals Hits „You Get What You Give“. Er schreibt dazu auf Facebook: „Wieviele 90er Kinder haben wir denn hier?! Naja, ich bin eines davon und dieses Lied hat einen speziellen Platz in meinem Herzen. Mit nostalgischer Freude bringe ich euch meine Neuinterpretation des The New Radicals 90er Jams „You Get What You Give“. Er erinnert uns daran, hoffnungsvoll und present zu sein, gross zu träumen, auch wenn uns das Leben das Schlimmste zuwirft – eine Botschaft, die 2020 relevanter denn je ist. “ Er fügt ausserdem hinzu: „Ich hoffe, diese Version kann dazu beitragen, ein wenig Licht in unser gesamtes Leben zurückzubringen. Die Sterblichkeit ist real und das Leben ist fragil, aber wir können zusammen stark bleiben.“

Webseite: www.drewcolemusic.com

#5 Nek – E da qui (Family Version)

Mit der Veröffentlichung der wunderschönen, neuen Version von „E da qui“ (Family version), die er mit seinen beiden Töchtern Beatrice und Martina singt, kündigt der italienische Superstar NEK den mit Spannung erwarteten zweiten Teil  des Albums „Il Mio Gioco Preferito“ an. Er wird am 29. Mai 2020 erscheinen.

Website: www.nekweb.com

 

Please follow and like us: